Erneute Einnahmen/Ausgaben Kalkulation

Gepostet am Dez 2, 2015


In der Vorstandssitzung wurde beschlossen, das erneut nochmals die Kosten und Einnahmen bzgl. des Hallenbädles betrachtet werden sollen. Hierzu werden auch Daten anderer Bäder, wie z.B. Klostergarten Hallenbades, herangezogen. Ebenfalls sollen die von der Gemeinde veröffentlichen Daten von diesem Jahr nochmals analysiert werden.

Ziel ist es eine Plan zu einer wirtschaftlichen Betreibung des Bades aufzugeigen, den nur wenn eine nahezu Kosten neutraler Betrieb möglich ist, kann die Gemeinde sich so ein Hallenbad leisten. Denn momentan ist die Gemeinde mit weiteren wichtigen Aufgaben wie Schule, Feuerwehr und auch der Flüchtlingshilfe stark gefordert. Auch diese Problematik sehen wir als Förderverein und versuchen deshalb hier anzusetzen.

Erst wenn für die laufenden Kosten eine Lösung gefunden ist, wollen wir uns wieder auf die Reparatur und Sanierung des Bades konzentrieren. Den eine solchen Investition ist zwar ein große Menge, aber vielleicht doch über Förderer und Spender aufzubringen (auch mit Hilfe von Förderprogrammen). Aber, wie bereits erwähnt, muss hier dann auch der Betrieb (finanziell) sichergestellt sein. Nur mit so einem „Business plan“ lassen sich auch genügend „Investoren“ finden…

Aus diesem Grund wird der Vorstand sich im Januar erneut zusammen sitzen. Über die Ergebnisse werden wir informieren…